Airbrush Nadeln v2 von Harder&Steenbeck

Harder&Steenbeck bringt neue Nadeln auf den Markt

Der Airbrush Pistolen Hersteller Harder&Steenbeck aus Norderstedt hat mit dem Beginn des neuen Jahres seine bisherigen Airbrushnadeln überarbeitet. Der Hersteller für Feinspritzapparate ist bekannt für sein Steckdüsensystem, sowie das Nadel,- Düsensystem, dass unter den einzelnen Serien Evolution, Infintiy und Grafo* Serie tauschbar ist. Betroffen hiervon sind die Nadeln der Größe 0,2mm bis 0,6mm. Die Colani und Hansa Serie bleibt alles beim Alten. Für diese Serien gibt es bisher keine neuen Nadeln.

Alte Nadelserie von Harder&Steenbeck *Amazonlink

Widerstandsfähiger, mehr Kontrolle, weniger Tip-Dry

Harder&Steenbeck investierte in eine neue CNC-Anlage, die zur Herstellung der Nadeln genutzt wird. Für die neuen Airbrush Nadeln setzt der Hersteller aus Norderstedt ein härteres Material ein, als bei den bisherigen Nadeln. Dies hat zur Folge, dass die Spitze nun Widerstandsfähiger ist, was oft in den sozialen Seiten und in Foren Beanstandung fand.
Durch den Einsatz der neuen CNC-Anlage ist nun eine höhere Detailgenauigkeit an der Spitze möglich. Dies ist später beim Airbrushen durch eine bessere Kontrolle der Nadel und den Farbfluß an der Nadelspitze spürbar. Zudem verursacht das neue Design der Spitze weniger Tip-Dry. Das heißt, die Farbansammlung und somit eine Trocknung der Farbe an der Nadelspitze findet weniger statt.

neue Airbrushnadeln von Harder&Steenbeck
Neue Nadelserie mit gut erkennbarer Größenangabe Bildquelle: Harder&Steenbeck

Airbrush-Nadel v2.0 von Harder&Steenbeck

Harder&Steenbeck bietet als einziger Hersteller ein solch umfangreiches wechselbares Düsen,- Nadelsystem an. Ob Infinity Airbrush, die Evolution Airbrush Pistole, die Grafo Feinspritzapparate, selbst die Ultra und der Colani sowie der Hansa Spritzgriffel gibt es das Wechselsystem. Was jede Airbrush zum Allrounder mutieren lässt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es bei einigen Anwendern zu Verwechslungen kam. Konnte der Laie nur schwer zwischen der 0,2mm, der 0,4mm oder der 0,6 mm Nadel unterscheiden. Den zu jeder Düsengröße muss auch die richtige Nadel verbaut werden. Wird eine 0,4mm Nadel mit einer 0,2mm Düse verbaut, hat dies zur Folge, dass die Düse reißt, da die zu große Nadel in die zu kleine Öffnung geschoben wird. Das weiche Material der Düse gibt nach und reißt. Dies, hat ein sprenkeln der Airbrush oder ein unsauberes Spritzbild zur Folge.

Mit den Airbrush Nadeln v2.0 hat dies nun ein Ende. Die neuen Nadeln besitzen ein neues Design, sodass nun jede Größe einfach am hinteren Ende zu erkennen ist. Jede Nadel besitzt eine Einkerbung, die mit einer Anzahl an Kugeln versehen ist, die ihren Durchmesser und damit der zugehörigen Airbrush Düse entspricht.